Der Fußwurf O-Uchi-Gari wird ab dem Gelben (7.Kyu) verlangt:



 
Ko Uchi Gari        kleine Innensichel


Dieser Wurf ähnelt sehr dem Wurf Ko-Uchi-Barai. Tori fegt Ukes vorne stehenden Fuß mit einer Sichelbewegung der Fußsohle von hinten. Wichtig hierbei, das der Fuß von hinten mit der Fußsohle nach vorne gefegt wird und nicht etwa seitlich, was nur unter Verrenkungen möglich wäre !

Weitere Informationen unten......

 
Zurück Auswahlseite
Ihr sucht Bücher zu Wurftechniken ?

Alle verfügbaren findet ihr hier : Bücher



Ko Uchi Gari        Kleine Innensichel

Uke steht mit seinem rechten Bein vorne. Bewegt vorgetragen würde dies der Zeitpunkt nach absetzten des Fußes sein. Tori setzt nun seinen rechten Fuß zwischen Ukes Beine stellt ihn dort ab und zieht seinen hinteren (linken) Fuß nach un stellt ihn etwa hinter den rechten Fuß, nun wird Ukes rechter Fuß von hinten mit der rechten Fußsohle gesichelt. Die Arme helfen dabei wie bei allen Fußtechniken mit um das Gleichgewicht Ukes auf das zu sichelnde Bein zu bringen.



Ko-Uchi-Gari
  Weitere Würfe die mit diesem verwand sind oder eine Alternative darstellen würden bei geringfügiger Veränderung der Beinstellung sind z.B. Ko Uchi Barai der schon oben abgesprochen wurde, eine andere Alternative ist aber auch die Große Innensichel O Uchi Gari oder der ihr sehr ähnliche O Uchi Barai, hier wird der Fuß in der Bewegung gefegt anstatt ihn zu sicheln.

1 Hier noch einmal das wichtigste bei diesem Wurf, Ukes Fuß wird nach vorne gesichelt und nicht etwa zur Seite !


Ko-Uchi-Gari


Impressum | Sitemap | Suche | Kontakt | Home

© 1999-2000 JudoOnline.de - Alle Rechte vorbehalten.