Der Wurf Morote Seoi Nage wird im Kyu-Prüfungsprogramm nicht verlangt :






 
Morote Seoi Nage    

Beidhändiger Schulterwurf


Morote Seoi Nage ist eine spezielle Form des Seoi Nage des Schulterwurfes, wie im übersetzten namen zu sehen wird diese Variante mit beiden Händen also "Morote" (beidhändig) ausgeführt. Das iritiert zuerst, denn auch beim normalen Seoi Nage nutzt Tori beide Arme um Uke zu werfen, doch bei Morote Seoi Nage ist mit beidhändig gemeint, das während des Wurfes beide Hände fassen. Beim normalen Seoi Nage faßt Tori nur mit der linken Hand am Ärmel,die rechte ist ausgestreckt oder zur Faust geballt. Weitere Details zum Wurf selbst findet ihr unten..........

 
Zurück Auswahlseite
Ihr sucht Bücher zu Wurftechniken ?

Alle verfügbaren findet ihr hier : Bücher



Morote Seoi Nage   - Beidhändiger Schulterwurf


Tori faßt Uke mit normalem Rechtsgriff doch während der Eindrehbewegung, hält Tori weiter mit der rechten Hand Ukes linkles Rever fest und dreht seinen eigenen rechten Arm so das, dass es ihm möglich ist mit dem eigenen Unterarm unter Ukes rechte Achsel zu kommen. Die Eindrehbewegung ist die Selbe wie bei Seoi Nage nur der Griff und die Stellung des Armes unterscheiden sich.



Verwandte Techniken :

  • Seoi Nage
  • Ippon Seoi Nage
  • Eri Seoi Nage
  • Seoi Otoshi








    Copyright © JudoOnline & Jürgen Albert